GERMAN ENGINEERING since 1876

Leidenschaft, Leistung und Perfektion sind in der MAURER Philosophie „German Engineering“ vereint. Deutsche Ingenieurskunst ist eine internationale Qualitätsgarantie.

Als Hersteller fremdüberwachter Produkte mit Konformitätsbescheinigung verpflichtet sich die MAURER SE zur Sicherung einer über dem allgemeinen Niveau liegenden Qualität. Das Qualitätsmanagement ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert, das Umweltmanagement nach DIN ISO 14001.    

Einprofilige Dehnfugen

Einprofilige MAURER Dehnfugen für verkehrsbeanspruchte Bauwerke gibt es je nach Nutzungsart in verschiedenen Ausführungen. Sämtliche Bauarten weisen dabei eine klare Trennung der beiden Hauptfunktionen „starr verankern“ und „wasserdicht verbinden“ auf. Die beiden Komponenten Dichtprofil und Randkonstruktion können dadurch optimal den Anforderungen angepasst werden.


Bandprofil-Fugen

Das bewährte MAURER Bandprofil zeichnet sich durch einen über Jahrzehnte dauerhaften und wasserdichten Klemmmechanismus ohne Verschraubung oder lose Klemmleisten aus. Diese Bauweise ermöglicht eine einfache und zerstörungsfreie Auswechslung der Dichtprofile. Für Gehwege steht ein spaltreduzierendes Hutprofil zur Verfügung. 


XL1-Dehnfugen

MAURER XL1-Dehnfugen für Straßenbrücken mit MAURER Bandprofil und wellenförmigen Abdeckungen sind für einen zulässigen Dehnweg von 100 mm ausgelegt. Sie weisen ein optimales Maß an Verkehrssicherheit, Lärmschutz und Dauerhaftigkeit auf. MAURER XL1-Dehnfugen sind wasserdicht, schneepflugsicher und wartungsfrei. Auf einen Wartungsgang unterhalb der Dehnfuge kann verzichtet werden. 


XW1-Dehnfugen

MAURER XW1-Dehnfugen stellen die Weiterentwicklung der bewährten einprofiligen MAURER Dehnfugen dar. Der zulässige Dehnweg beträgt 95 mm (5 – 100 mm) anstelle des von den Dehnfugen nach Richtzeichnung Übe 1 bekannten Dehnwegs von 65 mm. Die neue Geometrie bewirkt weiterhin eine erhebliche Reduktion der Lärmemission. 


Betoflex®-Dehnfugen

MAURER Betoflex® ist ein umweltfreundlicher Polymerbeton zur starren und wasserdichten Verankerung der Randprofile von verkehrsbeanspruchten einprofiligen MAURER Dehnfugen im Brücken- und Hochbau. MAURER Betoflex®- Dehnfugen zeichnen sich durch niedrige Bauhöhen aus und sind besonders für Instandsetzungsmaßnahmen und beengte Platzverhältnisse geeignet. Durch den nachträglichen Einbau sind optimale und daher lärmarme Anschlüsse an den Fahrbahnbelag erzielbar. 


Elastoblock-Dehnfugen

MAURER Elastoblock-Dehnfugen ergänzen das Spektrum der Bandprofil-Konstruktionen für Verwendungszwecke, bei denen eine verschlossene Oberfläche des Bewegungsspaltes erforderlich ist. Dies sind z. B. Rad- und Gehwege, Eisenbahnbrücken oder Längsfugen. Die Verankerung des Dichtprofils in den stählernen Randkonstruktionen erfolgt ebenfalls kraft- und formschlüssig ohne Verwendung von Schrauben oder Klemmleisten. MAURER Elastoblockprofile sind für 80 bzw. 100 mm Dehnweg verfügbar. 


Eisenbahn-Dehnfugen

MAURER DB-Dehnfugen für 40, 80 und 130 mm Dehnweg werden in Eisenbahnbrücken eingesetzt. Ein Mattenprofil dient zur wasserdichten Aufnahme der Bewegungen, der Verkehrslastabtragung und der spaltfreien Stützung des Schotterbetts. Die Verankerung und wasserdichte Anbindung an die stählerne Randkonstruktion erfolgt über Klemmleisten aus Aluminium und vorgespannte Schrauben. MAURER DB-Dehnfugen sind von der Deutschen Bahn zugelassen. Durch Hintereinanderschaltung können auch größere Dehnwege erzielt werden. 


Kompakt-Dehnfugen

Die wasserdichten MAURER Kompakt-Dehnfugen für 30 bzw. 50 mm Dehnweg werden in verkehrsbeanspruchten Hochbauten eingesetzt. Das MAURER Kompaktprofil aus Elastomer mit geschlossener Oberfläche wird kraft- und formschlüssig in Randprofilen aus Edelstahl oder Aluminium verankert. Für den Bauwerksanschluss stehen diverse Verankerungsformen zur Verfügung. MAURER Kompakt-Dehnfugen sind für den Einsatz in Parkhäusern oder Industriebauten auch bei Beanspruchung durch Schwerlastfahrzeuge geeignet.