GERMAN ENGINEERING since 1876

Leidenschaft, Leistung und Perfektion sind in der MAURER Philosophie „German Engineering“ vereint. Deutsche Ingenieurskunst ist eine internationale Qualitätsgarantie.

Als Hersteller fremdüberwachter Produkte mit Konformitätsbescheinigung verpflichtet sich die MAURER SE zur Sicherung einer über dem allgemeinen Niveau liegenden Qualität. Das Qualitätsmanagement ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert, das Umweltmanagement nach DIN ISO 14001.    

Dissipatoren

MAURER Dissipatoren bauen die durch Erdbebeneinwirkung in das Bauwerk eingeleitete Energie kontinuierlich und gezielt ab und verhindern dadurch Schäden infolge Bewegungsüberschreitungen. Hierzu wird die Dämpfungseigenschaft verschiedener Werkstoffe und Flüssigkeiten genutzt. Es stehen verformungs- und geschwindigkeitsabhängige sowie adaptive Systeme zur Auswahl.


Elastomerdämpfer

MAURER Elastomerdämpfer aus speziell entwickelten Elastomermischungen mit verschiedenen Dämpfungseigenschaften werden zur Bedämpfung von Bauteilgruppen und im Hochbau eingesetzt. Sie wirken verformungsabhängig und zeichnen sich durch ein gutes Rückstellverhalten und eine zwängungsarme Lagerungsform aus. 


Stahl-Hysterese-Dämpfer mit Rückstellung

Diese MRSD-Dämpfer werden im Brückenbau und Hochbau eingesetzt und können mit herkömmlichen Gleitlagern zur Auflastübertragung kombiniert werden. Die vergleichsweise hohe Energiedissipation erfolgt durch Stahlelemente spezieller Geometrie, die in Abhängigkeit von der Verschiebungsgröße plastisch verformt werden. Sie erzeugen die notwendige Rückstellung des Bauwerks bei entsprechender Deformation. Diese Dämpfer wird in München in Kooperation mit der Middle East Technical University of Ankara, Prof. Dr. M. Dicleli hergestellt. 


Stahl-Hysterese-Dämpfer ohne Rückstellung

Diese Sicherungsvorrichtungen kommen im Brückenbau zum Einsatz. In aller Regel werden MAURER Stahl-Hysterese-Dämpfer ohne Rückstellung in Kombination mit elastischen Rückstellelementen, zum Beispiel elastischen Pfeilern oder Elastomerlagern, eingebaut.  


Hydraulikdämpfer

MAURER Hydraulikdämpfer dissipieren Energie durch Ausnutzung des viskosen Verhaltens von Flüssigkeiten, unterscheiden sich von üblichen linear viskosen Dämpfern durch eine nahezu von der Geschwindigkeit unabhängigen Reaktionskraft bei schnellen Bewegungen. Dadurch wird eine optimale Dämpfung erreicht und eine Überschreitung von Bemessungsgrenzwerten vermieden. 


Semi-Aktive Dämpfer

MAURER Semi-aktive Dämpfer sind mit einem magnetorheologischem Fluid ausgestattet, dessen
Viskosität über ein elektronisch veränderbares Magnetfeld gesteuert werden kann. Das Dämpfungsverhalten kann dadurch kontinuierlich nach individuell festzulegenden Algorithmen mit kürzesten Reaktionszeiten
und geringstem Energieaufwand verändert werden. Dadurch ist eine Optimierung von Verformungen und Lagerungskräften möglich.